deutsche Version dieser Seite deutsch | english version of this page english | Schriftgröße: - A A + | GeoPortal Stadtplan anzeigen
Logo Bender Interaktiver Stadtplan



Kirche „St. Marien“


Gera >> Untermhaus
Mohrenplatz
Kirche „St. Marien“ Kirche „St. Marien“ (BZ Handel und Dienstleistungen) In dem Stadtteil Untermhaus befindet sich eine der schönsten und ältesten Kirchen der Stadt Gera. Die St. Marien Kirche wurde 1440 im spätgotischen Stil mit Holztonnengewölbe erbaut. Bis 1736 war es die Filialkirche der Pfarrei Gera. Von 1802 bis 1854 diente sie als Garnisonskirche für das reußische Militär. Anfang des 18. Jahrhunderts bekam das Kircheninnere eine Neugestaltung im Barockstil. Im Jahre 1882 fand eine Restauration im frühgotischem Stil statt.





    Hinweise zur Barrierefreiheit
  • 1,30 m Wegbreite
  • Sitzgelegenheiten in der Umgebung vorhanden
  • Stufen, Schwellen und Bordsteine sind auf dem Weg vorhanden





Sorge
Gera >> Stadtmitte
Spaethe Passage
Gera >> Stadtmitte
Große Kirchstraße/Hinter der Mauer
Sparkassen-Hochhaus
Gera >> Stadtmitte
Schloßstraße
Spaziergänger
Gera >> Debschwitz
Dahliengarten/Straße des Friedens

Spielende Löwen
Gera >> Stadtmitte
Trebnitzer Straße
Spörlstein
Gera >> Debschwitz
Stadtwald/Am Wildacker

Staatliche Berufsbildende Schule Bautechnik
Gera >> Stadtmitte
Richterstraße 2
Stadtapotheke
Gera >> Stadtmitte
Markt 8
Stadtgrundriss Gera
Gera >>Stadtmitte
Nicolaistraße

Städtisches Hospital
Gera >> Ostviertel
Karl-Liebknecht-Straße 1 a-d
Stadtmauer mit Wehrturm
Gera >> Stadtmitte
Stadtgraben/Böttchergasse
Stadtmuseum
Gera >> Stadtmitte
Museumsplatz 1
Stadtwald
Gera >>Debschwitz
Stahlplastiken
Gera >>Untermhaus
Hermann-Drechsler-Str.
Stehende weibliche Figur
Gera >> Ostviertel
Ostfriedhof
Stehender Knabe
Gera >>Lusan
Uhlstraße
Steinerne Schöne (Brunnen)
Gera >> Stadtmitte
Am Nikolaiberg/Greizer Straße/Treppenanlage der Salvatorkirche

Steinkreuz
Gera >> Gera Nord
Roben gegenüber Hausgrundstück Nr. 33
Stieleiche
Gera >> Stadtmitte
Puschkinplatz
Stolpersteine
Gera >> Stadtmitte
Laasener Straße 11

↑ nach oben