deutsche Version dieser Seite deutsch | english version of this page english | Schriftgröße: - A A + | GeoPortal Stadtplan anzeigen
Facebook Auftritt der Stadt Gera | Logo Bender Interaktiver Stadtplan



Kirche „St. Marien“


Gera >> Untermhaus
Mohrenplatz
Kirche „St. Marien“ Kirche „St. Marien“ (BZ Handel und Dienstleistungen) In dem Stadtteil Untermhaus befindet sich eine der schönsten und ältesten Kirchen der Stadt Gera. Die St. Marien Kirche wurde 1440 im spätgotischen Stil mit Holztonnengewölbe erbaut. Bis 1736 war es die Filialkirche der Pfarrei Gera. Von 1802 bis 1854 diente sie als Garnisonskirche für das reußische Militär. Anfang des 18. Jahrhunderts bekam das Kircheninnere eine Neugestaltung im Barockstil. Im Jahre 1882 fand eine Restauration im frühgotischem Stil statt.





    Hinweise zur Barrierefreiheit
  • 1,30 m Wegbreite
  • Sitzgelegenheiten in der Umgebung vorhanden
  • Stufen, Schwellen und Bordsteine sind auf dem Weg vorhanden





Amerikanischer Tulpenbaum
Gera>> Untermhaus
Küchengarten
An einem Sonntagnachmittag
Gera >> Untermhaus
im Hof Otto-Dix-Haus/Mohrenplatz 4
Der Bergfried
Gera >> Untermhaus
Hainberg
Der betende Krieger
Gera >> Untermhaus
Mohrenplatz
Gedenktafel Hans Otto
Gera >> Untermhaus
Hans-Otto-Straße/Theaterstraße 30

Gladitschturm
Gera >> Untermhaus
Metzhöhe auf dem Hainberg

Gordischer Knoten
Gera >> Untermhaus
Hermann-Drechsler-Straße (Villa Hirsch)


Hommage a Dix
Gera >> Untermhaus
Küchengartenallee
Kavaliershaus
Gera >> Untermhaus
Biermannplatz 1
Kirche „St. Marien“
Gera >> Untermhaus
Mohrenplatz
Kreuzapotheke
Gera >> Untermhaus
Küchengartenallee 8
Küchengarten
Gera >> Untermhaus
Küchengartenallee 4
Küchengartenallee
Gera >> Untermhaus
Kunstpavillon
Gera >> Untermhaus
Hofwiesenpark

Lummersches Backhaus
Gera >> Untermhaus
Gries 1
Macherusdenkmal
Gera >>Untermhaus
An der Orangerie

Mohrenplatz
Gera >> Untermhaus
Mühle
Gera >> Untermhaus
Schloß Osterstein
Orangerie im Küchengarten
Gera >> Untermhaus
Küchengartenallee 4
Otto-Dix-Haus
Gera >> Untermhaus
Mohrenplatz 4

↑ nach oben