deutsche Version dieser Seite deutsch | english version of this page english | Schriftgröße: - A A + | GeoPortal Stadtplan anzeigen
Logo Bender Interaktiver Stadtplan



Gedenktafel August Bebel


Gera >> Zwötzen
August-Bebel-Straße 3
Gedenktafel August Bebel Gedenktafel August Bebel (BZ Handel und Dienstleistungen) August Bebel wurde am 22. Februar 1840 geboren und starb am 13. August 1913. Er war Mitbegründer und einer der bedeutendsten Führer der deutschen Sozialdemokratie. Auf dem 4. Vereinstag am 6. und 7.10.1867 im Geraer Rathaussaal wurde Bebel zum Präsidenten des Verbandes Deutscher Arbeitervereine gewählt und blieb es bis zu seinem Lebensende. Der Geraer 4. Vereinstag war bedeutungsvoll für die Herausbildung einer selbständigen Partei der deutschen Arbeiterbewegung.



    Hinweise zur Barrierefreiheit
  • 0,80 m Wegbreite
  • Sitzgelegenheiten sind in der Umgebung vorhanden
  • Stufen und Schwellen sind auf dem Weg vorhanden
  • es besteht Stolpergefahr, da die Wegfläche sehr uneben ist





Haus Schulenburg
Gera >> Debschwitz
Straße des Friedens 120
Heilkraft und Heilkunst
Gera >> Debschwitz
Klinikum

Heinrichsgrün
Gera >> Debschwitz
Herbert-Liebs-Kampfbahn
Gera >> Debschwitz
Haeckel-Straße 32

Historische Höhler
Gera >> Stadtmitte
Eingang Steinweg/Ecke Geithes Passage/Nicolaiberg 3
Holzhaus
Gera >> Debschwitz
Vollersdorfer Straße 15
Holzhaus
Gera >> Debschwitz
Vollersdorfer Straße 13
Hommage a Dix
Gera >> Untermhaus
Küchengartenallee
Hundegruppe
Gera >> Bieblach-Ost
Liebigweg


Industriebau Golde
Gera >> Debschwitz
Wiesestraße 202
Johannisplatz
Gera >> Stadtmitte
Johannisplatz
Junge mit Taube
Gera >> Stadtmitte
Enzianstraße


Jüngling
Gera >> Debschwitz
Klinikum I/Parkanlage
Kalte Eiche
Gera >> Ernsee
Kängurugruppe
Gera >> Lusan
Zeulsdorfer Straße/Eichenstraße
Kavaliershaus
Gera >> Untermhaus
Biermannplatz 1
Kindergruppe
Gera >> Stadtmitte
Gustav-Hennig-Platz 5
Kirche Dorna
Gera >> Bieblach-Ost
Dorna Nr. 2
Kirche Dürrenebersdorf
Gera >>Dürrenebersdorf
Schmiedestraße 3
Kirche Frankenthal
Gera >> Frankenthal
Frankenthaler Straße

↑ nach oben