deutsche Version dieser Seite deutsch | english version of this page english | Schriftgröße: - A A + | GeoPortal Stadtplan anzeigen
Facebook Auftritt der Stadt Gera | Logo Bender Interaktiver Stadtplan



Villa Ida Raaz


Gera >> Langenberg
Von-Ossietzky-Straße 30
Villa Ida Raaz Villa Ida/Raaz (BZ Handel und Dienstleistungen) Architekt: Otto Köhler
Jahr der Entstehung: 1905

Der Bauherr Wenzel Raaz nannte die Villa nach seiner Frau Ida. Wenzel Raaz, Otto Lummer und Oskar Rysse gründeten 1909 die erste Reußische Klaviaturenfabrik in Langenberg. Die Villa hat eine vielgegliederte Fassade. Ein halbrunder turmähnlicher Anbau ist an der Westseite besonders hervorgehoben. Darauf befindet sich eine mit schiefergedeckte hölzerne Kuppel mit Kupferspitze. An dem zweigeschossigen Gebäude wurden zwei Wintergärten und ein kleiner Balkon über dem an der Westseite gelegenen Eingang angebaut.


    Hinweise zur Barrierefreiheit
  • 0,80 m Wegbreite




Stadtgrundriss Gera
Gera >>Stadtmitte
Nicolaistraße

Städtisches Hospital
Gera >> Ostviertel
Karl-Liebknecht-Straße 1 a-d
Stadtmauer mit Wehrturm
Gera >> Stadtmitte
Stadtgraben/Böttchergasse
Stadtmuseum
Gera >> Stadtmitte
Museumsplatz 1
Stadtwald
Gera >>Debschwitz
Stahlplastiken
Gera >>Untermhaus
Hermann-Drechsler-Str.
Stehende weibliche Figur
Gera >> Ostviertel
Ostfriedhof
Stehender Knabe
Gera >>Lusan
Uhlstraße
Steinerne Schöne (Brunnen)
Gera >> Stadtmitte
Am Nikolaiberg/Greizer Straße/Treppenanlage der Salvatorkirche

Steinkreuz
Gera >> Gera Nord
Roben gegenüber Hausgrundstück Nr. 33
Stieleiche
Gera >> Stadtmitte
Puschkinplatz
Stolpersteine
Gera >> Stadtmitte
Laasener Straße 11
Stolpersteine
Gera >> Debschwitz
Straße des Friedens 122
Krankenhaus vor Haus III
Stolpersteine
Gera >>Ostviertel
Nestmannstraße 1
Südbahnhof
Gera >> Stadtmitte
Sachsenplatz
Südfriedhof
Gera >> Debschwitz
Wiesestraße

Theater Altenburg-Gera
Gera >> Untermhaus
Küchengartenallee
Theaterportal
Gera >> Untermhaus
Küchengartenallee 2

Thorstensoneiche
Gera >> Debschwitz
Kuckucksdiele/Faulenzerweg
Tierpark Gera
Gera >> Debschwitz
Am Martinsgrund/Straße des Friedens 85

↑ nach oben