deutsche Version dieser Seite deutsch | english version of this page english | Schriftgröße: - A A + | GeoPortal Stadtplan anzeigen
Logo Bender Interaktiver Stadtplan



Villa Schmidt


Gera >> Stadtmitte
Berliner Straße 76
Villa Schmidt Villa Schmidt (BZ Handel und Dienstleistungen) Architekt: R. Schmidt
Jahr der Entstehung: 1891/92

Die Villa wurde für den Zimmermeister Gustav Schmidt errichtet. Im Jahr 1902 erfolgte ein zweigeschossiger Anbau. 1946 wurden bauliche Veränderungen am Gebäude vorgenommen. Die Villa wurde 1974 instand gesetzt. Das Gebäude ist ein zweigeschossiger Klinkerbau. Von der bauzeitlichen Ausstattung sind Stuck- und Balkendecken, zweiflüglige und Kastenfenster erhalten.



    Hinweise zur Barrierefreiheit
  • 1,30 m Wegbreite
  • Schwellen sind auf dem Weg vorhanden
  • nächstes Behinderten WC: Hauptbahnhof (mit Euroschlüssel nutzbar)




Villa Robert Fürbringer
Gera >> Stadtmitte
Geschwister-Scholl-Straße 1

Villa Röhler/Seifert
Gera >> Stadtmitte
Dr.-Friedrich-Wolf-Straße 17

Villa Schelling/Luboldt
Gera >> Stadtmitte
Goethestraße 4

Villa Schmidt
Gera >> Stadtmitte
Berliner Straße 76
Villa Schmidt
Gera >> Stadtmitte
Gagarinstraße 30




Villa Schönherr/Golde
Gera >> Stadtmitte
Dr.-Friedrich-Wolf-Straße 15

Villa Semmel/Schwenker
Gera >> Stadtmitte
Clara-Zetkin-Straße 14

Villa Spaethe
Gera >> Stadtmitte
Friedrich-Engels-Straße 1
Villa Sparmberg
Gera >> Stadtmitte
Berliner Straße 5
Villa Späthe
Gera >> Stadtmitte
Berliner Str. 1
Villa Stang
Gera >> Stadtmitte
Lessingstraße 4
Villa Weber
Gera >> Stadtmitte
Goethestraße 8

Wappensteine vom ehemaligen Badertor
Gera >> Stadtmitte
Amthordurchgang 3
Wasserkunst am Mühlgraben
Gera >> Stadtmitte
Geschwister-Scholl-Straße
Weiblicher Kopf
Gera >> Stadtmitte
Stadtgraben

Weiblicher und männlicher Torso
Gera >> Stadtmitte
Böttchergasse
Wohnhaus Halpert
Gera >> Stadtmitte
Kurt-Keicher-Straße 11
Zabelgymnasium
Gera >> Stadtmitte
Clara-Zetkin-Straße 7
Zabelstein
Gera >> Stadtmitte
Clara-Zetkin-Straße 7
Zwei Löwen
Gera >> Stadtmitte
Schuhgasse/Greizer Straße

↑ nach oben