deutsche Version dieser Seite deutsch | english version of this page english | Schriftgröße: - A A + | Stadtplan | GeoPortal Stadtplan anzeigen



Naturkundemuseum mit Höhler Nr. 188


Gera >> Stadtmitte
Nicolaiberg/Nicolaistraße 3

Naturkundemuseum mit Höhler Nr. 188 Naturkundemuseum (BZ Handel und Dienstleistungen) Das sogenannte Schreibersche Haus ist das älteste Haus der Altstadt, das wie „aus einem Guss“ entstanden wirkt. Etwa um 1540 als Burggut und Freihaus an der Nordseite des Nicolaibergs errichtet, wechselten in den folgenden Jahren immer wieder der Eigentümer und Nutzungszweck. Nach dem Stadtbrand von 1686 wurde an dieser Stelle ein Neubau unter Einbeziehung von älteren Bauteilen errichtet. 1689 erwarb der Kauf- und Handelsherr Gottfried Perner das Gebäude. Ab 1716 gehörte es zum Eigentum von Johann Georg Schreiber. 1847 erwarb die Stadt das Gebäude und nutzte es erst als Gerichtsgebäude, später als Mädchenschule und Verwaltungsgebäude. 1947/50 erfolgte die Umgestaltung zum Museum. Eine Restaurierung, Neuputz der Fassaden und Neugestaltung im Inneren folgten 1983/84. 1986 wurde der Eingangsbereich neugestaltet, der Festsaal wurde allerdings erst 1996 in den ursprünglichen barocken Farbfassungen wieder hergestellt.


    Hinweise zur Barrierefreiheit
  • 1,30 m Wegbreite
  • nächste Sitzgelegenheiten in der Zschochernstraße bzw. auf dem Markt
  • nächstes Behinderten WC: Schloßstraße (mit Magnetkarte oder Euroschlüssel nutzbar)
  • es befinden sich steile Stufen und Treppen auf dem Weg
  • nach vorheriger Anmeldung für alle geeignet, Hilfe wird gestellt




„Kleines Theater im Zentrum“
Gera >> Stadtmitte
Gustav-Hennig-Platz 5
Abel
Gera >> Stadtmitte
Stadtgraben
Adam und Eva
Gera >> Ostviertel
Franz-Petrich-Straße
Afrikanische Zwergziege
Gera >> Debschwitz
Tierpark/Höhe Ziegen- und Schafgehege

Altes Rathaus
Gera >> Stadtmitte
Markt
Amerikanischer Tulpenbaum
Gera>> Untermhaus
Küchengarten
An einem Sonntagnachmittag
Gera >> Untermhaus
im Hof Otto-Dix-Haus/Mohrenplatz 4
Artenschutzturm
Gera >> Pforten
Gessentalstraße
Aufsteigende weibliche und stürzende männliche Figur
Gera >> Stadtmitte
Stadtgraben/Stadtmauer

Aufsteigender
Gera >> Stadtmitte
Stadtgraben

Außenkanzel
Gera >> Stadtmitte
linke Außenwand der Trinitaskirche
Bärenkinder
Gera >> Zwötzen
Meta-Böhnert-Platz
Basketballspieler
Gera >> Lusan
Ahornstraße

Bauarbeiter-Monument
Gera >> Lusan
Platanenstraße 5

Bauer und Dame
Gera >> Stadtmitte
Stadtgraben/Stadtmauer
Bergschule
Gera >> Stadtmitte
Am Ziegelberg 19
Betriebsberufsschule
Gera >> Tinz
Berliner Straße 155
Bockdampfmaschine
Gera >> Stadtmitte
Amthorpassage/Sorge
Bodenplatte Volksaufstand
Gera >> Stadtmitte
Rudolf-Diener-Straße

Bodenrelief-Pflasterstrukturen
Gera >> Stadtmitte
Rückfront Steinweg/Naturkundemuseum

↑ nach oben