deutsche Version dieser Seite deutsch | english version of this page english | Schriftgröße: - A A + | GeoPortal Stadtplan anzeigen
Logo Bender Interaktiver Stadtplan
Suche


Sturm zerstört Gewächshaus im Botanischen Garten Gera


Zertrümmertes Kaltgewächshaus im Botanischen Garten Gera (Frank Hrouda / Museum für Naturkunde Gera) Während des Gewitter- und Starkregenereignisses am Freitag (12. Juli 2019) stürzte im Botanischen Garten Gera mit Wucht ein mächtiger, mehrere Meter langer Ast des Götterbaums (Ailanthus altissima) auf das darunter befindliche Kaltgewächshaus. Das Gewächshaus wurde dabei erheblich beschädigt, zahlreiche Scheiben gingen zu Bruch, der Metallrahmen ist teilweise verbogen.
Ein aufmerksamer Anwohner aus der Nachbarschaft des Botanischen Gartens informierte noch am Freitagabend die Museumsmitarbeiter. Der Botanische Garten wurde wegen der noch nicht beseitigten Gefahrensituation während des vergangenen Wochenendes nicht geöffnet und muss geschlossen bleiben bis alle Schäden beseitig sins. Noch am Freitagabend wurden an den Toren des Botanischen Gartens entsprechende Hinweistafeln zur Information der Besucher angebracht.
Dank der tatkräftigen Unterstützung der Geraer Feuerwehr wurde am Montag der auf dem Dach aufliegende große Ast entfernt.
Im Sinne der baldigen Reparatur des Kaltgewächshauses bittet das Museum für Naturkunde Gera um Spenden. Das Spendenkonto bei der Sparkasse Gera-Greiz lautet: IBAN: DE 90 8305 0000 0000 0000 19, Verwendungszweck: Geldspende - Gewächshaus Botanischer Garten - 65123.

Veröffentlichung: 15.07.2019