deutsche Version dieser Seite deutsch | english version of this page english | Schriftgröße: - A A + | Stadtplan | GeoPortal Stadtplan anzeigen
Suche


Stadtverwaltung Gera sucht stellvertretende Schiedspersonen für die Schiedsstelle 3


Die Stadt sucht für die Schiedsstelle 3, die für das Gebiet Westvororte (Frankenthal, Ernsee, Scheubengrobsdorf, Windischenbernsdorf), Langengrobsdorf, Dürrenebersdorf, Debschwitz, Lusan 1 (Eiselstraße, Dürrenebersdorfer Straße, Laune, Saalfelder Straße, Jenaer Straße 2-32, Zeulsdorfer Straße 130 und Schleizer Straße) und Weißig zuständig ist, Bewerberinnen und Bewerber für das Amt als stellvertretende Schiedsperson. Wer Interesse an dieser ehrenamtlichen Tätigkeit hat und im Bereich dieser Schiedsstelle wohnt, kann sich bis zum Freitag, 12. Oktober, schriftlich beim Fachdienst Zentrale Angelegenheiten und Stadtrat der Stadtverwaltung, Fach 72, Kornmarkt 12, 07545 Gera, bewerben. Die Bewerbung sollte Angaben zum Familiennamen, Geburtsnamen, Vornamen, Geburtstag und Geburtsort, zur Wohnanschrift und zum Beruf bzw. ausgeübten Tätigkeit enthalten. Außerdem ist die Angabe einer Telefonverbindung für eventuelle Rückfragen von Vorteil. Ein entsprechendes Formular ist im Rathaus, Raum 239, erhältlich. Die Bewerbung kann aber auch formlos mit den oben genannten Angaben erfolgen. Die Bewerber sollten zwischen 25 und 70 Jahren alt sein, im Bereich der Schiedsstelle wohnen und müssen nach ihrer Persönlichkeit und ihren Fähigkeiten für das Amt geeignet sein. Sie werden vom Stadtrat gewählt und bedürfen der Bestätigung durch das Amtsgericht.

Eine Schiedsperson führt zivilrechtliche Schlichtungsverfahren und strafrechtliche Sühneverfahren durch, mit denen Rechtsstreitigkeiten auf dem Wege des einvernehmlichen Vergleichs beigelegt werden sollen. Sie stehen unter der Aufsicht des Amtsgerichtes. Von der Stadtverwaltung erhalten die Mitglieder Unterstützung bei der Bewältigung ihrer Bürotätigkeiten und Ersatz ihrer Auslagen hinsichtlich der Teilnahme und Durchführung von Schlichtungs- und Sühneverfahren. Schulungen der Schiedspersonen werden regelmäßig auf Kosten der Stadtverwaltung durchgeführt. Nähere telefonische Auskünfte unter der Rufnummer 0365 / 838 17 13 erteilt.


Veröffentlichung: 18.09.2018