deutsche Version dieser Seite deutsch | english version of this page english | Schriftgröße: - A A + | Stadtplan | GeoPortal Stadtplan anzeigen
Suche


„Nicht alles, was man sieht, ist echt“ – Wissen macht Ah! beim Kinder Medien Festival Goldener Spatz

Live Event mit den Moderatoren Clari und Ralph begeistert SPATZ-Besucher in Gera


Ein Blick hinter die Kulissen des Fernsehmachens gab es am 11. Juni für etwa 800 Kinder im großen Kinosaal der UCI KINOWELT Gera. Die Moderatoren der erfolgreichen WDR-Wissenssendung „Wissen mach Ah!“, Clarissa Corrêa da Silva und Ralph Caspers, haben zum „Klugscheißen mit Clari und Ralph“ geladen – diesmal live und exklusiv für die Besucher des Kinder Medien Festivals Goldener Spatz.

Wie wird eigentlich Fernsehen gemacht? Was ist wirklich echt und was nur Illusion? Und wie viele Leute braucht es, um eine Sendung wie „Wissen macht Ah!“ zu produzieren? „So viele Namen im Abspann der Sendung. Wir haben heute mal mit dem Abspann, also dem Ende, angefangen und gezeigt, was diese Leute so alles machen – Maske, Ton, Szenenbild, Kostüm, Requisite, Kamera“, erklärt Clari. Und Ralph betont: „Es ist wichtig, hinter die Kulissen zu schauen, weil das das Verständnis dafür fördert, dass nicht alles, was man sieht, unbedingt echt ist. Und dieses kritische Bewusstsein ist medienübergreifend wichtig, auch, wenn sich die Ausspielwege und das Mediennutzungsverhalten verändern.“

Auch die Grundschüler der Christlichen Gemeinschaftsschule Gera bestaunten die Tricks der Fernsehmacher. „Dass manches im Fernsehen wirklich nur Illusion ist, das war spannend“, meinten sie. Zur Veranschaulichung hatten Clari und Ralph ein Experiment mitgebracht: Mittels einer Spiegelung wurde die Illusion erzeugt, dass eine Kerze unter Wasser weiterbrennt.

„Es ist schön, bei solchen Events wie heute mit dem Publikum direkt interagieren zu können – das hat man ja vor der Kamera nicht so“, freuen sich Clari und Ralph. Und Ralph verrät, dass er seinen GOLDENEN SPATZEN als bester Moderator zu Hause in Ehren hält. „Der steht bei mir zu Hause, na klar. Es ist schön, wieder hier zu sein – mit dem SPATZ und mit den Kindern, das ist schon sehr besonders.“

Bis heute (12. Juni 2018) ist das 26. Deutsche Kinder Medien Festival Goldener Spatz noch in Gera zu Gast. Neben zahlreichen Filmvorführungen in der UCI KINOWELT Gera stehen verschiedene medienpädagogische Workshops und die Tagung „Grün & Medial“ auf dem Programm, bevor das Festival dann vom 13. bis 16. Juni in Erfurt fortgesetzt wird. Den Abschluss der Festivalwoche bildet am Freitag (15. Juni 2018) die feierliche Preisverleihung der GOLDNEN SPATZEN, um 15 Uhr im THEATER Erfurt. Am Samstag (16. Juni 2018) werden um 9.30 und 11.30 Uhr die Preisträgerfilme noch einmal gezeigt.

Tickets:
Alle Filmvorführungen, die Preisverleihung sowie ausgewählte Abendveranstaltungen für Publikum sind öffentlich. Tickets können direkt in der UCI KINOWELT in Gera und im CineStar in Erfurt gekauft werden.




Veröffentlichung: 12.06.2018