deutsche Version dieser Seite deutsch | english version of this page english | Schriftgröße: - A A + | Stadtplan | GeoPortal Stadtplan anzeigen | Umfrage Icon: Umfrage
Suche


Erfolgreiche Zeugnisübergabe an Geraer Volkshochschule „Aenne Biermann“


Die stolzen Absolventinnen und Absolventen des Integrationskurses an der Geraer Volkshochschule „Aenne Biermann“ mit ihren Lehrerinnen Ulrike Heinz (5. v. rechts) und Karin Krötenheerdt (4. v. links) (Annett Hering) Der 14. Integrationskurs der Geraer Volkshochschule „Aenne Biermann“ (VHS) in der Talstraße 3 in Gera wurde nach sechs Monaten Sprachkurs und einem Monat Orientierungskurs beendet. Es ist nach Einschätzungen der Volkshochschule einer der erfolgreichsten seiner Art an der Geraer Bildungseinrichtung. Der Erfolg des guten Abschlusses dieses Kurses war nicht nur dem abwechslungsreichen, praxisorientierten Fremdsprachenunterricht der beiden Lehrerinnen Ulrike Heinz und Karin Krötenheerdt zu verdanken, sondern auch dem großen Fleiß der Lernenden. Am Tag der feierlichen Zeugnisübergabe im festlich geschmückten Raum der Geraer VHS ging keiner der Teilnehmer ohne Zertifikat nach Hause, die große Mehrheit mit dem Ergebnis B1. Matthias Schenk, Leiter der Geraer VHS, gratulierte den Kursteilnehmerinnen zu den großartigen Ergebnissen und dankte den Lehrerinnen für die geleistete Arbeit, die zu diesem Erfolg geführt hatte. Die Absolventinnen und Absolventen des Kurses aus Afghanistan, Syrien, Russland, dem Irak, Vietnam, Kroatien, Somalia und Thailand nahmen im feierlichen Rahmen von Annett Hering, Fachbereichsleiterin Gesellschaft – Sprachen – schulische Bildung, Matthias Schenk, Schulleiter, und den beiden Lehrerinnen, die Zertifikate entgegen. Auf der Großleinwand lief im Hintergrund eine Diashow über die sieben Monate des Kurses. Viele Erinnerungen wurden bei den Absolventinnen und Absolventen, den Lehrerinnen und den Gästen wachgerufen. Dazu gehörten die Rollenspiele im Kursraum oder die Exkursion nach Weimar mit dem Besuch des Goethe Museums, der Herderkirche und der Anna Amalia Bibliothek. Der Besuch des Geraer Museums, der Stadtbibliothek und des ehemaligen Untersuchungsgefängnisses in der Amthorstraße sowie eines Suchtpräventionsseminares der Diakonie Gera rundeten die Praxisbezogenheit des Unterrichts ab.

Bei der Übergabe der Zertifikate waren auch Andrea Dittrich von der Diakonie Gera, die auch dem neuen Integrationskurs ihre Unterstützung zusicherte, Kornelia Kühn, stellvertretende Vorstandsvorsitzende des Fördervereins der GVHS, Nawwar Nweader von der AWO, Vertreter des Deutsch B2 Kurses und Teilnehmer des neuen Integrationskurses der VHS dabei. Im Anschluss an den offiziellen Teil gab es ein gemütliches Beisammensein, bei dem selbstgebackene Kuchen der Absolventen angeboten, Gespräche geführt und Erfahrungen ausgetauscht wurden. Das Team der Volkshochschule wünscht allen Absolventinnen und Absolventen auf ihrem weiteren Lebensweg alles Gute.

Text: Ulrike Heinz

Veröffentlichung: 16.05.2018