deutsche Version dieser Seite deutsch | english version of this page english | Schriftgröße: - A A + | GeoPortal Stadtplan anzeigen
Facebook Auftritt der Stadt Gera | Logo Bender Interaktiver Stadtplan

Dahliengarten - Pflegeplan



Thilo – Schoder – Brunnen im Dahliengarten Gera (Stadt Gera) Pflege- und Bewirtschaftungsgrundsätze für das Pflegeobjekt Dahliengarten

Der Werkausschuss, das gesetzlich vorgeschriebene Aufsichtsgremium des Eigenbetriebes Geraer Stadtgrün, Forsten und Friedhöfe, hat in seiner Beratung vom 18. Dezember 2012 Pflege- und Bewirtschaftungsgrundsätze für den Dahliengarten in der Straße des Friedens/Ecke Rathenaustraße beraten und bestätigt.

Dahlien im Dahliengarten (Stadt Gera) Der Dahliengarten ist das Vorzeigeobjekt der Geraer Grün- und Parkanlagen überhaupt:
> 1928 als erster Dahlienschaugarten in Deutschland eröffnet
> seit 1975 unter Denkmalschutz
> BUGA Begleitobjekt 2007
> mit jährlichen Bewirtschaftungskosten von ca. 40.000,00 EUR neben der
„Grünen Mulde“ die pflegeintensivste Anlage überhaupt

Auf der Basis einer exakten Bestandeserfassung und –bewertung wurden konkrete Entwicklungsziele benannt und die hierzu erforderlichen Maßnahmen herausge-arbeitet.

Pavillon im Dahliengarten (Stadt Gera) Ziele des modernen Pflegemanagements:
> Pflegepläne sollen der Politik (Stadtrat) bzw. auch Kontrollorganen Werkausschuss) als fundierte Entscheidungshilfe dienen
> Begreifen des „grünpolitischen Wertes“ und der sozialen Funktion den Grün-
und Parkanlagen für unsere Gesellschaft darstellen
> kostenoptimierte Pflege auf des Basis der vorgegebenen Pflegestandards
> Erkennen von Zeit- und Kostenfressern
> klare Aussagen: was ist bezahlbar und was sind Illusionen
> multifunktionale, generationenübergreifende Anlagen unter Beachtung der
Bevölkerungsentwicklung
> „Lust auf Grün“ wecken; die Anlagen leben von der Nutzung der Bürger

Ruhebereich im Dahliengarten (Stadt Gera) Die Pflege- und Bewirtschaftungsgrundsätze für den Dahliengarten gliedern sich wie folgt auf:
Stand Dezember 2012

1. Datenblatt
2. Historie / Denkmalschutz / Leitbild
3. Bestandserfassung, Bewertung und Entwicklungsziele
4. Arbeitsbedingungen der Mitarbeiter und zugeteilten Kräfte
5. Zielvorstellungen
6. Leistungsverzeichnis / Bewirtschaftungskosten

Die entsprechenden Ausarbeitungen können sie im linken Fenster unter den entsprechenden Punkten abrufen.

↑ nach oben